Ein Leichtverletzter
Unfall mit drei Fahrzeugen auf A9 bei Manching – Zwei Spuren zeitweise gesperrt

13.06.2024 | Stand 14.06.2024, 9:11 Uhr |

Am Abend gab es nach einem Unfall auf der A9 bei Ingolstadt Verkehrsbehinderungen.  − Symbolbild: dpa

Am Donnerstagnachmittag sind drei Sattelzüge und ein Lkw auf der A9 bei Ingolstadt aufeinander aufgefahren und sorgten für Verkehrsbehinderungen. Am Abend kam es erneut zu einem Unfall – nur 200 Meter vor der ersten Stelle.



Nach ersten Erkenntnissen der Verkehrspolizei waren zwei Autos und ein Sprinter an dem Unfall in Richtung Nürnberg beteiligt. Eine Person sei leicht verletzt worden. Wie es zu dem Unfall kam und wie hoch der Schaden ist, war zunächst noch nicht bekannt. Zwei Fahrstreifen waren bis in den Abend hinein gesperrt.

Am Nachmittag hatte ein Auffahrunfall mit drei Sattelzügen sowie einem weiteren Lkw auf der A9 bei Ingolstadt für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Wegen des Unfalls, bei dem zwei Personen verletzt wurden, waren zwei Fahrspuren zeitweise gesperrt. Der Unfall vom Abend befand sich etwa 200 Meter vor der ersten Unfallstelle, so der Sprecher der Verkehrspolizei. Beides habe aber nichts miteinander zu tun.

− vr