Ilmmünster
Nach Öko-Drama im Dummeltshausener Tal: Biotop gerettet, Biber darf bleiben

Naturschutzverbände pflegen jetzt das Gelände

27.11.2023 | Stand 27.11.2023, 5:52 Uhr

Totgesagte leben länger: Vor ziemlich genau einem Jahr war der Weiher im Dummeltshausener Tal ausgelaufen, weil ein Damm, den die Biber im Bach errichtet hatten, mit behördlicher Genehmigung abgetragen worden war. Die Folge: Viele Fische verendeten im Morast. Mehr noch: Der Teich, so die damalige Stellungnahme des Landratsamts, sei als wertvoller Lebensraum wohl verloren, quasi mausetot. Jetzt trafen sich Mitglieder von Naturschutzverbänden, um dem Biotop zu neuem Leben zu verhelfen.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?