Pfaffenhofen

Mitten in Pfaffenhofen: Straßenmusik wie in Italien

Am Stadtstrand warten nach Titty Twister bis Ende August noch einige weitere Konzerte

15.08.2022 | Stand 15.08.2022, 11:32 Uhr
Wolfgang Kollmeyer

Mit Klassikern der Rockmusik verwandelten Titty Twister um Sängerin Julia Lob den Pfaffenhofener Stadtstrand vergangenen Freitag in ein Open-Air. Bis Ende August sind mitten im Zentrum noch einige weitere Auftritte geplant. Foto: Kollmeyer

Von Wolfgang Kollmeyer

Pfaffenhofen – Mitten in der Pfaffenhofener Innenstadt haben sich die Stadtstrand-Gäste zu Beginn des Langen Wochenendes bei warmen Abendtemperaturen fast wie in Italien fühlen können. Sie bummelten über den Hauptplatz, ganz ohne Hektik – und am Strand spielten vor voll besetzten Liegestühlen und Bierbänken kene Musiker, die alle angelockt hatten: Titty Twister mit Keyboarder Clemens Roer, Gitarrist Christian Schneider, Bassist Jürgen Eisenberger, Schlagzeuger Christian Hemmeter und Sängerin Julia Lob heizten den Besuchern beim kostenlosen Open-Air kräftig ein.

Die Band spielt schon seit zehn Jahren zusammen und freute sich über das große Interesse des Publikums, das bunt gemischt alle Altersklassen ab 30 Jahren umfasste. Sängerin Julia Lob mit ihrer Power-Stimme rockte die Bühne mit Oldies wie „Proud Mary“, „Sweet Dreams“ oder „Smells like Teen Spirit“ – und erntete dafür kräftigen Beifall.

Organisator Florian Schaipp war stolz auf die vielen Besucher, die dem Engagement des Vereins „Lebendige Innenstadt“ alle Ehre machten. Die Idee des Stadtstrandes wurde während der Gartenschau geboren und lebt jetzt wieder auf. „Die Politiker können sich das mal anschauen, was hier möglich ist“, meinte ein Besucher, der mit vielen anderen zum Chillen und zum Wochenausklang gekommen war. Und die Offene Bühne bietet Bands aus der Region eine Auftrittsmöglichkeit, die sie die vergangenen zwei Jahre nicht hatten.

Die Besucher können sich schon auf die nächsten Veranstaltungen freuen. Weiter geht es an diesem Dienstag mit den Klosterswingern aus Scheyern – und danach am Donnerstag, 18. August, mit einem zunächst einstündigen Auftritt von Norbert Müller, einem bayerischer Liedermacher aus Manching. Julia Lob ist im Anschluss auch noch einmal zu hören − bei einem spontanen Auftritt mit Gerald Bach (Geri & the Wagtails) und Clemens Roer (Titty Twister). „Das wird mein neues Wohnzimmer“, meinte Julia Lob dazu scherzhaft.

DIE WEITEREN STRAND-KONZERTE IM AUGUST

Klosterswinger am Dienstag, 16. August, von 19.30 bis 22 Uhr: Die acht Musikanten aus Scheyern und Pfaffenhofen unterhalten die Besucher mit traditioneller Blasmusik.

Norbert Müller am Donnerstag, 18. August, von 19 bis 20 Uhr: Der Songwriter aus Manching präsentiert mit Gitarre seine selbst geschriebenen Lieder mit Bayrischem Swing, Blues und Rock. Im Anschluss folgt ein Konzert mit gemischten Rock- und Popsongs von Julia Lob, Gerald Bach und Clemens Roer.

DJ-Salon am Samstag, 20. August, von 14 bis 22 Uhr: In Pfaffenhofen gibt es viele DJs, einige zeigen am Stadtstrand ihr Können. Aufgelegt wird mit Schallplatten, CDs, von USB-Stick, mit Laptop und Kassetten. Musikalisch geht es wild durch viele Genres.

Chestnut Tree am Freitag, 26. August, von 19.30 bis 22 Uhr: Die Band wurde in einem Biergarten in Dachau unter einem Kastanienbaum gegründet – und so lässt sich der Bandname erklären. Mit ihren Songs – ausschließlich selbst geschriebene Texte in bairischer Mundart und überwiegend selbst komponierte Melodien – möchten sie die Zuhörer gut unterhalten.

PK