Nacht in Arrestzelle
Mann (39) schlägt 34-Jährigen in Geisenfelder Kneipe bewusstlos

17.09.2023 | Stand 17.09.2023, 8:37 Uhr

Der Mann eskalierte, weil er nicht in eine Kneipe durfte. − Symbolbild: dpa

Weil er am Sonntag in den frühen Morgenstunden nicht in eine Kneipe in Geisenfeld (Lkr. Pfaffenhofen) durfte, schlug ein 39-Jähriger um sich. Einen 34-Jährigen erwischte er so an der Schläfe, dasy dieser bewusstlos zu Boden ging.



Laut Polizei ereignete sich der Vorfall gegen 3 Uhr. Der Mann aus Reichertshofen wollte in die Kneipe - durfte aber nicht hinein. Daraufhin wurde er extrem aggressiv und schlug um sich. In seiner Wut verletzte er insgesamt vier Personen leicht.

Auch verbal aggressiv



Ein 34-Jähriger hatte nicht so viel Glück bei dem Angriff. Er ging nach einem Schlag gegen die Schläfe zu Boden und kam schließlich ins Krankenhaus. Auch verbal eskalierte der Reichertshofener und beleidigte die anwesenden Personen.

Weil er auch der Polizei gegenüber uneinsichtig und aggressiv war, musste er die Nacht in der Arrestzelle verbringen. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen.

− els