Pfaffenhofen

Leipziger Studenten stellen aus

Malerei-Klasse Ruckhäberle zeigt Arbeiten in der Kunsthalle

05.05.2022 | Stand 05.05.2022, 16:20 Uhr

Neue Leipziger Schule in luftiger Höhe: Sebastian Schmidt, einer der Kunst-Studenten aus Professor Christoph Ruckhäberles Malerei-Klasse, hängt erstmals seine großformatige Arbeit aus fünf Bannern in der Pfaffenhofener Kunsthalle auf. Foto: Kraus

Pfaffenhofen – Die neue Gruppenausstellung „Labyrinth“ in der Pfaffenhofener Kunsthalle wird diesen Freitag eröffnet – und sie verspricht ziemlich spektakulär zu werden, wie sich bereits bei der Hängung der Werke am Donnerstag zeigte. Zu sehen sind auf Einladung des Neuen Pfaffenhofener Kunstvereins Arbeiten der Studierenden der Malerei-Klasse von Professor Christoph Ruckhäberle an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst. Der gebürtige Pfaffenhofener Ruckhäberle hat hier selbst schon mehrfach ausgestellt – und nun bringt er die nächste Generation Leipziger Künstler nach Pfaffenhofen.

Die Eröffnung, bei der die Künstler sowie Ruckhäberle anwesend sein werden, ist diesen Freitag, 6. Mai, um 19.30 Uhr. Die Ausstellung läuft bis Sonntag, 29. Mai, in der Kunsthalle, Ambergerweg 2. Die Öffnungszeiten sind donnerstags bis sonntags sowie an Feiertagen jeweils von 15 bis 18 Uhr.

mck