Besser quer legen:
Landwirte aus dem Landkreis Pfaffenhofen bilden sich beim Kartoffelanbau weiter

22.06.2024 | Stand 22.06.2024, 15:00 Uhr |

Zuviel, aber auch zu wenig Wasser ist schlecht für die Landwirtschaft. Wie Landwirte speziell beim Kartoffelanbau ihre Pflanzen bestmöglich mit Wasser versorgen und auch den Boden da behalten können, wo er hingehört, haben sie kürzlich bei einer Schulung direkt auf dem Acker erfahren. Dabei gibt es neue Methoden.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?