A9 kurzzeitig gesperrt

In der Baustelle: Mehrere Autos in Unfall zwischen Langenbruck und Manching verwickelt

29.09.2022 | Stand 29.09.2022, 22:02 Uhr

Kurzzeitig war die A9 in Richtung Nürnberg komplett dicht. Symbolbild: Stefan Puchner/dpa

Ein kleiner Unfall mit großen Folgen: Am Donnerstagabend waren gleich zwei bis drei Autos zusammengestoßen. Zu allem Überfluss geschah dies im einspurigen Bereich einer Baustelle zwischen Langenbruck und Manching.



Nach Angaben der Ingolstädter Verkehrspolizei waren zwei oder drei Wagen in den Vorfall verwickelt, der sich kurz vor 9 Uhr ereignete. Auf der A9 von München in Richtung Nürnberg verengt sich wegen einer Baustelle bei der Anschlussstelle Langenbruck die Fahrbahn und wird einspurig. Kurz dahinter kam es dann zu dem Unfall.

Laut Polizei wurde dabei keine Person schwerwiegend verletzt. Die Autobahn war in Richtung Nürnberg kurzzeitig vollgesperrt, es bildete sich ein Stau über acht Kilometer. Seit kurz vor 10 Uhr war die Fahrbahn bereits wieder freigegeben.