Wolnzach ist das Ziel
Fitnessaktion Lauf 10! endet wieder mit einem Marktfest am 15. Juli

16.03.2023 | Stand 17.09.2023, 0:58 Uhr |

Fit für zehn Kilometer haben sich im vergangenen Jahr die Vorläufer Heinz (von links), Peter, Anna und Ingrid gemacht; wer es ihnen gleichtun möchte, kann sich jetzt bewerben. Foto: WZ-Archiv

Samstag, 15. Juli, wird ein besonderer Tag: für alle Läufer und Walker, weil sie sich dann auf zehn Kilometern beweisen können, weil sie die besondere Atmosphäre und am Ende den Moment des Zieleinlaufs unter dem Jubel vieler Fans erleben können. Es ist wieder Lauf 10!, das sagt alles.



Wolnzach ist durch diese Fitnessaktion der Abendschau im Bayerischen Fernsehen in Zusammenarbeit mit der TU München bekannt geworden, nicht nur in ganz Bayern, sondern darüber hinaus: Lauf- und Walking-Teilnehmer, mitgereiste Fans erzählen gerne von diesem Tag, vom Lauf, vom Marktfest danach, von einer – dazu gibt es zahlreiche E-Mails – „Top-Organisation“. Und wer noch nicht selbst dabei war, der kennt Wolnzach vielleicht durch die Fernsehberichte, die die Abendschau im Bayerischen Fernsehen früher live und jetzt im Vorfeld und als Nachbericht sendet.

Training nach speziellem Programm



Lauf 10! geht wieder los, der 15. Juli als Termin für den Abschlusslauf in Wolnzach mit anschließendem Marktfest markiert gleichzeitig das Ende des zehnwöchigen Trainings für die zehn Kilometer. In zahlreichen Vereinen können sich interessierte Walker und Läufer vorbereiten. Martin Halle, Professor für Prävention und Sportmedizin der TU München, schult die Lauftrainer des Bayerischen Leichtathletik-Verbands (BLV), die das Trainingsprogramm für ihren Verein betreuen.

Die Lauftrainer der Vereine, die das Aktionsprogramm vor Ort umsetzen, sind bei Interesse zu einer Infoveranstaltung eingeladen, so der BR in einer Mitteilung: Im Lauf10!-Online-Seminar am Samstag, 22. April, 9 Uhr, beantworten Spezialisten aus der Sportmedizin sowie die Projektbetreuer der Abendschau und des BLV diverse Fragen zum Programmablauf, zur Umsetzung der Trainingspläne oder auch zu versicherungstechnischen Hintergründen. Anmeldungen für die Infoveranstaltung sind via E-Mail an lauf10@blv-sport.de möglich.

Bereits 93 Vereine angemeldet



Apropos Anmeldung: Angemeldet zum Lauf 10! in diesem Jahr sind bereits 93 Laufvereine, darunter als Lokalmatadoren die Laufgruppen des TSV Wolnzach, des SV Geroldshausen und des FC Unterpindhart. Selbst weitere Anreisen nehmen die Laufgruppen gerne in Kauf, zum Beispiel aus dem Bayerischen Wald, dem Münchner Süden oder gar aus dem Main-Spessart-Kreis. Wie der BR mitteilt, stellt die Abendschau im Aktionszeitraum ausgewählte Vereine vor. Anmeldungen sind ab sofort möglich per E-Mail an lauf10@br.de.

Die auf der Homepage der Abendschau stehende Liste wird laufend aktualisiert: „So können sich interessierte Läuferinnen und Läufer, die lieber in der Gruppe trainieren möchten, einen Verein in ihrer Nähe aussuchen und sich für das Training anmelden“, teilt der BR außerdem mit.

Noch Helfer gesucht



Die Fitnessaktion endet am 15. Juli in Wolnzach – die Vorbereitungen für Abschlusslauf und Marktfest laufen hier bereits auf Hochtouren: Bis 31. März können sich im Marktservice noch örtliche Vereine und Wirte melden, die mit einem Stand beim Marktfest – live auftreten soll übrigens wieder die Högl Fun Band – dabei sein möchten, gesucht werden auch noch ehrenamtliche Helfer als Streckenposten oder für die Versorgungsstände: „Davon können wir nie genug haben“, so Michaela Eisenmann vom Marktservice. Jeder, der helfen möchte, kann sich beim Marktservice melden unter Telefon (08442) 65-42, E-Mail marktservice@wolnzach.de.

WZ