Kripo geht von Brandstiftung aus
Feuer in Einfamilienhaus in Baar-Ebenhausen – 150.000 Euro Schaden

25.05.2024 | Stand 25.05.2024, 11:26 Uhr

Wohl absichtlich gelegt wurde ein Brand eines Einfamilienhauses am Freitagabend in Baar-Ebenhausen (Landkreis Pfaffenhofen). − Foto: vifogra / Friedrich

Wohl absichtlich gelegt wurde ein Brand eines Einfamilienhauses am Freitagabend in Baar-Ebenhausen (Landkreis Pfaffenhofen). Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 150.000 Euro.



Die Feuerwehr wurde um kurz nach 21.30 Uhr alarmiert und hatte den Brand in der Blücherstraße auch schnell unter Kontrolle. Dennoch entstand ersten Schätzungen nach ein Schaden in Höhe von 150.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Die Kripo hat noch am Abend die Ermittlungen aufgenommen und geht derzeit von Brandstiftung aus. Laut Polizei verdichteten sich erste Hinweise darauf, dass ein psychisch erkrankter Bewohner des Hauses das Feuer möglicherweise absichtlich gelegt hat. Er wurde zur weiteren Begutachtung in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen.

− kl