Inzidenz leicht gestiegen

Ein Todesfall und 509 Neuinfektionen im Kreis Pfaffenhofen

23.02.2022 | Stand 23.02.2022, 15:36 Uhr

Symbolbild Corona Foto: Pixabay

Einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Corona gibt es im Landkreis Pfaffenhofen zu beklagen. Seit Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 sind insgesamt 210 Menschen an oder im Zusammenhang mit Corona gestorben.

509 Neuinfektionen gibt es seit gestern. Damit ist die Anzahl der Infizierten seit Pandemiebeginn auf insgesamt 25.093 Personen gestiegen, wovon 21.593 inzwischen genesen sind. Aktuell sind im Landkreis Pfaffenhofen 3290 Menschen infiziert.



Die 7-Tages-Inzidenz ist leicht gestiegen und liegt nun bei 2113 (aufgerundet) - gestern betrug sie 2071. In der Ilmtalklinik werden momentan zehn Covid-19-Patienten versorgt, davon eine Person auf der Intensivstation.

PK