Prominenter Rückkehrer
Ehemaliger Regionalliga-Spieler Thomas Berger wird spielender Co-Trainer beim FC Geisenfeld

23.05.2024 | Stand 23.05.2024, 17:18 Uhr

Auf dem Bild von links: Simon Feulner (Sportlicher Leiter), Thomas Berger und Werner Thorwarth (erster Vorsitzender). Foto: FCG

Bereits seit Januar steht fest, dass Matthias Zimmermann (SpVgg Langenbruck) ab der Saison 2024/2025 den Kreisklassisten FC Geisenfeld trainieren und Co-Spielertrainer Bilal Rihani seine Tätigkeit beim FCG fortsetzen wird.

Nun haben die Grün-Weißen ihren Trainerstab mit einem in der Region bekannten Gesicht erweitert. Wie der FCG-Vorsitzende Werner Thorwarth und der Sportliche Leiter Simon Feulner bekannt geben, wird Thomas Berger (33) als zusätzlicher Co-Trainer die Coaches bei den beiden Herrenteams unterstützen und für die erste Mannschaft auflaufen. Zusätzlich trainiert er die G-Jugend, Jahrgang 2018.

Berger begann seine Karriere in der Jugend des FCG und war für den FC Ingolstadt II, den FC Gerolfing und den FC Pipinsried in der Regional-, Bayern- und Landesliga aktiv. 2019 wechselte er zum FSV Pfaffenhofen in die Bezirksliga. Seit 2022 war er hauptsächlich für die zweite Mannschaft am Ball, kennt also die Liga bereits gut. Nun war es für den Familienvater an der Zeit, heim zu kommen. Künftig kann er mit dem Fahrrad zum Training fahren, er wohnt in Geisenfeld. Der Kontakt zwischen Berger und seinem Heimatverein ist nie abgerissen, nun hat es mit der Rückkehr geklappt.

gam, Foto: FCG