Tag der offenen Hoftür
Das erwartet Besucher bei den Betrieben im Landkreis Pfaffenhofen

22.05.2024 | Stand 22.05.2024, 14:00 Uhr

Beim Bienenhof Pausch dreht sich alles um die emsigen Insekten. Am Samstag, 8. Juni, findet der Tag der offenen Hoftür mit facettenreichen Angeboten im Landkreis Pfaffenhofen statt.

Pfaffenhofen – 19 landwirtschaftliche Betriebe im Landkreis Pfaffenhofen öffnen am Samstag, 8. Juni, ihre Türen. Hintergrund ist der bundesweite Tag der offenen Hoftür finden, heißt es in der Pressemitteilung. Initiiert durch das Kommunalunternehmen Strukturentwicklung Landkreis Pfaffenhofen (KUS) in Kooperation mit dem Bayerischen Bauernverband und dem Verein Pfaffenhofener Land werden Führungen oder Verkostungen angeboten. Das Programm und die Teilnehmer im Detail:

Hollerhof Münchsmünster


Die Besucher erwartet ein Programm aus Hofführungen und Mitmachaktionen für Groß und Klein. Naturgarten, Tiergehege und Hofcafé. Führungen um 11 Uhr und 14 Uhr, geöffnet von 10 bis 16 Uhr, Weiherwiesen 4 in Münchsmünster.

Thallerhof

Bei einem Besuch der Mutterkuh-Weide kann Wissenswertes über die Hochlandrinder erfahren werden. Highland-Burger und Bratwürste können probiert werden. Führungen um 10.30 Uhr und 14 Uhr, geöffnet von 10 bis 16 Uhr, Thannbergstraße 24 in Reichertshofen.

Fischer Lehenmühle

Mahlen und Verarbeitung von Getreide. Führungen um 9.30 Uhr, 11.30 Uhr sowie um 13.30 Uhr, geöffnet von 9 bis 15 Uhr, Lehen 1 in Wolnzach.

Kunstmühle Hofmeir

In der Kunstmühle Hofmeir wird seit Generationen regionales Getreide gemahlen. Führungen um 10 Uhr und 11 Uhr. Der Mühlenladen ist von 9 bis 13 Uhr geöffnet, Hauptstraße 1 in Fahlenbach.

Spengler Natur-Rösterei



Führungen um 12 Uhr und 15 Uhr, geöffnet von 10 bis 16 Uhr, Raiffeisenstraße 18 in Pfaffenhofen.

Probsthof

Nudeln und selbstgemachte Produkte bei Familie Ebner freuen. Die Hühner des Hofes können auf ihrer Wiese besucht werden. Geöffnet von 10 bis 15 Uhr, Förnbachstraße 20 in Pfaffenhofen.

Solidarische Landwirtschaft Uttenhofen

Seit 2023 haben sich die Mitglieder auf dem Bimeshof in Uttenhofen einer nachhaltigen, natürlichen Landwirtschaft verschrieben. Führungen um 11 Uhr und 14 Uhr, Burgbergweg 3 in PUttenhofen.

Herba Odor

Mit ihrem Wissen zu Heil- und Gewürzkräutern begrüßt Kräuterpädagogin Dagmar Hendlmeier die Besucher in ihrem Garten. Führungen zu jeder vollen Stunde, geöffnet von 10 bis 16 Uhr, Senefelderstraße 33 in Pfaffenhofen.

Gärtnerei Siegl

Die Profis verraten viele Tipps zum Gemüseanbau. Führung um 15 Uhr, geöffnet von 8 bis 17 Uhr, Blumenstraße 8 in Pörnbach.

Spargel Schiebel

Anbau und Produktion von Spargel. Führung um 13 Uhr, geöffnet von 8 bis 19 Uhr, Maushof Allee 12 in Pörnbach.

Schaubrennerei Badhorn Besichtigt werden können die Brennerei sowie die Streuobstwiesen. Führung um 11 Uhr, geöffnet von 9 bis 16 Uhr, Ampertshausen 8 in Schweitenkirchen.

Wild&Honig:

Kostproben vom Wild und Schauglas-Bienenkasten. Geöffnet von 10 bis 15 Uhr, Hauptstraße 1 in Hettenshausen.

Bienenhof Pausch

ökologische Bienenhaltung und Destillerie. Im Fokus stehen Obstanbau und Honigproduktion. Führungen um 12 und 15 Uhr, geöffnet von 10 bis 17 Uhr, Unterschnatterbach 3 in Scheyern.

Hofladen Prielhof

im Klostergut Scheyern: Frisch- und Schnittkäse von der eigenen Ziegenherde. Führung um 11 Uhr, geöffnet von 10 bis 16 Uhr, Prielhof 1 in Scheyern.

Ilm-Aronia Die Aroniabeeren werden kultiviert, geerntet und zu Saft, Marmelade und Tee weiterverarbeitet. Ab 14 Uhr öffnet der Kaffee- und Kuchentisch, geöffnet von 10 bis 17 Uhr, Bernhardstraße 3b in Scheyern-Fernhag.

Hofladen Karmann

Biologischer Anbau diverser Obstarten. Führung um 13 Uhr, geöffnet von 10 bis 16 Uhr, Kreut 2 in Reichertshausen.

Eisbäuerin

Handgemachtes Bio-Steckerleis aus Früchten der Saison, Kaffee und Kuchen sowie Tierfütterung. Geöffnet von 11 bis 17 Uhr, Gerolsbacher Straße 16 in Jetzendorf.

Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband



Kreisstelle Pfaffenhofen: Gastronomiebetriebe aus dem Landkreis Pfaffenhofen präsentieren sich von 8 bis 12.30 Uhr vor dem Landratsamt. Es gibt unter anderem eine Verkostung regionaler Produkte, Hauptplatz 22 in Pfaffenhofen.

Bayerischer Bauernverband und Pfaffenhofener Land

Infos zur Arbeit des Bauernverbands und der Erzeuger sowie ihrer Produkte.

Mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club

(ADFC) Kreisstelle Pfaffenhofen wurde eine geführte Radtour ausgearbeitet: Vom Hauptplatz aus verläuft die Route über den Prielhof in Scheyern, den Hofladen Karmann in Kreut, zu Familie Doppler nach Fernhag und zurück nach Pfaffenhofen. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Haus der Begegnung in Pfaffenhofen. Es besteht Helmpflicht.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen des Tags der offnenen Hoftür ist kostenfrei, die Plätze sind aber begrenzt. Eine Anmeldung im Internet unter www.erlebnisregion-pfaffen hofen.de/hoftag ist erforderlich. Die Hofläden können jedoch auch ohne Voranmeldung generell zu den genannten Öffnungszeiten besucht werden.

PK