Gasleck auf Baustelle
Baggerfahrer beschädigt Gasleitung im Schweitenkirchener Südring

14.06.2024 | Stand 14.06.2024, 13:44 Uhr |

Symbolbild. Foto: Carsten Rehder/dpa

Zu einem Gasleck ist es am Donnerstagnachmittag auf einer Schweitenkirchener Baustelle gekommen: Wie die Pfaffenhofener Polizei mitteilt, hat um 15.35 Uhr ein 53-jähriger Bauarbeiter aus Königsmoos den Boden im Südring zur Reparatur einer Wasserleitung aufgebaggert, als er irrtümlich eine Gasleitung erwischte und beschädigte.

Alle Arbeiter brachten sich sofort vor dem austretenden Gas in Sicherheit, so dass keine Verletzten zu beklagen waren. Das Gasleck konnte durch Mitarbeiter der Energiewerke Bayern geschlossen werden, so dass die Arbeiten an der Baustelle danach ungehindert fortgesetzt werden konnten. Derzeit wird seitens der Polizei der strafbare Tatbestand der Baugefährdung gegen den Baggerfahrer geprüft.

PK