Wolnzach
Am Ende fehlten nur 0,5 Punkte: 13-jährige Maresa ist vom Diercke-Geographie-Bundesfinale zurück

11.06.2024 | Stand 11.06.2024, 17:00 Uhr

Was für eine Erfahrung, was für ein Erlebnis – was für eine Leistung: Als Landessiegerin hat die 13-jährige Maresa Krönauer aus Gosseltshausen bei Wolnzach am Freitag ihr Heimatland Bayern beim Bundesfinale des Diercke-Wissen-Geographie-Wettbewerbs vertreten – und die letzte Runde knapp verpasst. Als am Ende Emil Manshardt aus Brandenburg Bundessieger wurde, klatschte auch Maresa fröhlich. Denn für sie war es auch so ein großes Erlebnis, es so weit gebracht zu haben.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?