16 Prozent mehr
Ärger im Jetzendorfer Gemeinderat über Pachterhöhung der Kirche

18.02.2023 | Stand 17.09.2023, 2:48 Uhr |

Die Pacht für den 9241 Quadratmeter großen Schulsportplatz hat die katholische Kirche um 16 Prozent erhöht. Foto: Ostermair

Ärger hat die katholische Kirche beim Gemeinderat Jetzendorf (Landkreis Pfaffenhofen) in der vergangenen Sitzung hervorgerufen, weil sie ohne Rücksprache die Pacht für Friedhofparkplatz und Schulsportplatzfläche um 16 Prozent erhöht.



Die 9241 Quadratmeter große Fläche neben der Grundschule Jetzendorf dient schon seit jeher als Schulsportplatz und ist von der Gemeinde Jetzendorf von der katholischen Kirche ebenso gepachtet wie der 380 Quadratmeter große Friedhofparkplatz vor dem Gemeindefriedhof.

Dass das Erzbischöfliche Ordinariat vor Kurzem ohne ein Wort zu verlieren, die Pacht für beide Flächen erhöht hat, gefällt dem Jetzendorfer Gemeinderat und Bürgermeister Manfred Betzin (parteilos) gar nicht: „Das finde ich nicht in Ordnung, ich hätte mir da mehr Miteinander gewünscht.“ Weil man die beiden Flächen auch künftig unbedingt benötigt, bleibe der Gemeinde Jetzendorf nichts anderes übrig, als in den sauren Apfel zu beißen, und zu zahlen.

ost