Insgesamt drei Verletzte
Kollision an der A6-Abfahrt bei Alfeld: Mann (56) schwer verletzt

15.06.2024 | Stand 16.06.2024, 7:01 Uhr |

Im Landkreis Neumarkt hat sich am Samstagabend ein Unfall ereignet. − Foto: Daniel Karmann/dpa

Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Neumarkt ist der Fahrer eines Transporters schwer verletzt worden. Die Staatsstraße kurz vor der Autobahn-Anschlussstelle Alfeld war am Abend gesperrt.



Wie die Polizei mitteilte, übersah ein 56 Jahre alter Fahrer eines Kleintransporters um kurz vor 20 Uhr beim Abbiegen von der Abfahrt der A6 nahe Lauterhofen einen von links kommenden Audi. Das Fahrzeug des 56-Jährigen wurde von dem herannahenden Wagen erfasst. Bei dem Zusammenstoß zog sich der Mercedes-Fahrer schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu. Die 26 Jahre alte Fahrerin des Autos und ihre fünfjährige Tochter erlitten laut Polizei bei dem Unfall am Samstagabend leichte Verletzungen. Alle drei Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht.

Rettungshubschrauber alarmiert

Der vorsorglich hinzugezogene Rettungshubschrauber wurde nicht benötigt. Der entstandene Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen im mittleren fünfstelligen Bereich liegen, beide Fahrzeuge mussten mit Totalschaden abgeschleppt werden.

Die Staatsstraße kurz vor der Autobahn-Anschlussstelle Alfeld war am Abend gesperrt. Insgesamt waren 50 Einsatzkräfte von Rettungsdienst und den örtlichen Feuerwehren im Einsatz.

− ade/dpa/nm