Freude bei Feuerwehr Eutenhofen
Segen für den neuen Tragkraftspritzenanhänger

06.06.2024 | Stand 06.06.2024, 19:11 Uhr |

Die Segnung des neuen Tragkraftspritzenanhängers nahm Pfarrer Czeslaw Kubalski vor. Fotos: Patzelt

Die Feuerwehr Eutenhofen hat gefeiert. Der Grund war die Segnung des neuen Tragkraftspritzenanhängers (TSA). Den Segen Gottes für den neuen Einsatzwagen erbat am Sonntag der Ortsgeistliche Pfarrer Czeslaw Kubalski.

Der Festtag begann mit einem Kirchenzug von der örtlichen Gaststätte aus. Es beteiligten sich neben der Feuerwehr Eutenhofen auch Fahnenabordnungen der Nachbarfeuerwehr Erggertshofen und des Kriegervereins Eutenhofen. Dem Gottesdienst in der Pfarrkirche Mariä Aufnahme in den Himmel wohnten auch der Dietfurter Bürgermeister Bernd Mayr (FW) und der Kreisbrandinspektor Christoph Knappe bei.

In seinen einleitenden Worten würdigte Kubalski diesen besonderen Tag. Die Lesung aus dem Buch Exodus trug Franz Mösl vor. Die Fürbitten verlas der Feuerwehrkamerad Herbert Amler. Stefan Mittermeier bereicherte die Messe mit seinem Gesang und eine gemischte Bläsergruppe begleitete einige der von den Gottesdienstbesuchern gemeinsam gesungenen Lieder. Nach der Messe bewegte sich der Zug zum Feuerwehrhaus, wo der Geistliche dem Tragkraftspritzenanhänger den Segen Gottes spendete.

Der Eutenhofener Feuerwehrkommandant Michael Eichenseer bedankte sich bei der Stadt Dietfurt für die Investition in die Wehr. Er freute sich, dass man den alten Anhänger behalten darf: „Wir finden sicherlich eine Verwendung dafür“. Laut Bürgermeister Mayr war der TSA einer der ältesten in der gesamten Gemeinde. Das Baujahr gab Mayr mit 1962/1963 an. So sei es für einen Austausch „einfach Zeit geworden“. Wesentlich neuer ist die Tragkraftspritze, die im jetzt im neuen Anhänger untergebracht ist. „Sie dürfte etwa zehn Jahre alt sein“, schätzte der Kommandant Eichenseer. Zum festlichen Ausklang intonierte die Bläsergruppe die Bayernhymne. Nach dem offiziellen Teil waren alle zu einem Weißwurstfrühschoppen in ein kleines Festzelt vor dem Feuerwehrhaus eingeladen. Die Organisation hatten die Festdamen übernommen. Die Festivitäten zum 125-jährigen Bestehen der Eutenhofener Feuerwehr finden von 16. bis 18. Mai 2025 statt. „Merkt euch dieses Datum schon mal vor“, meinte Eichenseer zum Schluss.

pa