Dietfurt

Laufabteilung unter neuer Führung

Franz Oexl gibt die Leitung nach zehn Jahren an Monika Weidner ab

11.08.2022 | Stand 11.08.2022, 5:00 Uhr

Das ist die neue Leitung des TSV Lauftreffs: Richard Kirschner (v. l.), Monika Weidner, Franz Oexl, Dominik Knappe und Michael Weigl. Foto: Geß

Dietfurt – Bei den Neuwahlen der Laufabteilung des TSV Dietfurt ist Abteilungsleiter Franz Oexl nicht mehr angetreten. TSV-Vorsitzender Dominik Knappe und dessen Stellvertreter Michael Weigl dankten Oexl für seine erfolgreiche zehnjährige Arbeit, insbesondere bei der Organisation des alljährlichen Sieben-Täler-Laufs. Zur neuen Leiterin der Laufabteilung wurde Monika Weidner einstimmig gewählt. Als stellvertretender Leiter wurde Richard Kirschner im Amt bestätigt.

Oexl, der in der Laufabteilung des TSV zu den Aktiven der ersten Stunde gehört, versprach seiner Nachfolgerin, auch weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung zu stehen. Weidner stieß vor rund zehn Jahren zur Laufabteilung. Ihr Name ist auch eng verbunden mit der Einführung des „Lauf 10“ in Dietfurt im Jahr 2019. Mit 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmern jeden Alters stieß die Aktion auch heuer wieder auf großes Interesse. Über zehn Wochen hinweg wurde zweimal wöchentlich trainiert, um Kondition und Fitness zu stärken.

Im Gegensatz zu 2020 und 2021, als Corona-bedingt nur ein interner Zehn-Kilometer-Abschlusslauf organisiert wurde, fand heuer wieder der bayernweite Abschlusslauf in Wolnzach mit rund 2200 Starterinnen und Startern statt.

Die beiden Dietfurter Übungsleiterinnen Monika Weidner und Melanie Teßmer hatten eigens einen Bus organisiert, den TSV-Vize Weigl steuerte. Er hatte sich zuvor auch im Team der zwölf Laufbegleiterinnen und -begleiter engagiert.

Nach der Corona-Zwangspause konnten heuer auch wieder Wettkämpfe im Rahmen des BLLV-Läufercups im Landkreis Neumarkt stattfinden. In Beratzhausen und Freystadt gingen Dietfurter Läuferinnen und Läufer bereits an den Start. Ende Juni richtete die Laufabteilung des TSV auch den 29. Sieben-Täler-Lauf aus, der zum neunten Mal im Rahmen des Bayrisch-Chinesischen Sommers stattfand.

Über den sportlichen Ehrgeiz hinaus versteht sich die Laufabteilung aber in erster Linie als eine Gruppe, die sich durch Ausdauersport gesund und fit halten möchte und die Gemeinschaft pflegt. Wer sich anschließen möchte, ist immer willkommen. Treffen ist immer dienstags um 19 Uhr am Omnibusparkpatz beim Schulgelände und samstags um 16.30 Uhr am Wolfsberg. Das Anfängertraining findet immer montags und donnerstags 18.30 Uhr am Sportplatz statt.

DK