Dietfurt
Erster Winterball von Kolping Dietfurt ein voller Erfolg

27.11.2023 | Stand 27.11.2023, 17:10 Uhr

Auch die lustige Bobfahrt durfte beim Winterball nicht fehlen. Foto: Hengl

Mehr als 130 Frauen und Männer sind der Einladung der Kolpingfamilie Dietfurt nach Mühlbach zum ersten Winterball gefolgt. Alle Altersgruppen waren vertreten. Die Besucher aus Haunstetten kamen mit einem kleinen Reisebus, so dass keiner selbst fahren musste.

Simone Kuffer und Lukas Schöls vom Leitungsteam begrüßten alle Tänzerinnen und Tänzer und freuten sich, dass so viele zum Ball gekommen waren. Die Besucher waren herausgeputzt und erschienen teilweise mit Ballkleidern und Anzügen. Eigentlich wollte Kolping im Jubiläumsjahr 2019 mit den Festdamen einen Tanzball veranstalten, damals hatte man aber keine Band auftreiben können. Dann kam Corona. Da außerdem der Wunsch nach einem Tanzkurs im Raum stand, griff Kuffer den Winterball in diesem Jahr wieder auf.

Die Band 5:2 heizte von Anfang an allen Ballbesuchern richtig ein und füllte die Tanzfläche. Egal ob Discofox, Cha Cha Cha oder Jive, die Tanzkursteilnehmer meisterten alle Tänze ohne Probleme. Elf Paare hatten im Oktober an einem Anfängerkurs teilgenommen. Mit dabei waren auch fünf Paare aus Haunstetten. Am Freitag hatten die Tanzanfänger zum ersten Mal die Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Doch nicht nur Paartänze waren an diesem Abend gefragt. Das Spiel „Wir fahren mit dem Bob“ durfte natürlich nicht fehlen, passte es doch auch hervorragend zum einsetzenden Schneefall am Wochenende. Die Stimmung war großartig und hielt bis weit in die Nacht hinein an. In den Tanzpausen tummelten sich die Gäste in der Bar oder gingen nach draußen, um frische Luft zu schnuppern.

„Wahrscheinlich war das nicht der letzte Winterball. Wir überlegen, ob wir in zwei Jahren wieder einen Tanzball abhalten. Das werden wir im Vorstand besprechen“, so Schöls.

pmd