Breitenbrunn

Ein Ort fröhlichen Spielens und Lernens

Kindergarten St. Marien feiert: Kirchlicher Segen für Krippenmodule und Brücke

28.06.2022 | Stand 28.06.2022, 19:00 Uhr

Bei der Feier im Kindergarten St. Marien wurde auch Musik gemacht und gesungen. Die Brücke über die Laber war mit Girlanden geschmückt. Fotos: Greiner

Breitenbrunn – Ein großes Familienfest ist am Samstag im Breitenbrunner Kindergarten St. Marien gefeiert worden. Die neue Brücke über die Wissinger Laber, welche die Dürner Straße mit der Gartenstraße verbindet, war dafür mit bunten Girlanden geschmückt. Die Kindergartenleiterin Birgit Neuner begrüßte alle Mädchen und Buben und ihre Eltern zu der Feier, bei der die Krippenmodule und die Brücke den kirchlichen Segen empfangen sollten.

Zur Einstimmung erklang das Lied „Jesus segnet die Kinder“. Pfarrer Jacek Machura bestätigte, dass die Kinder an diesem Tag die Hauptpersonen sind. „Nun wollen wir segnen, da wo ihr immer spielt, die neuen Räume der Krippe Eule und die Brücke, die alles miteinander verbindet, den Kindergarten und die Kinderkrippe.“ Das Fest unterstreiche, dass alle zusammengehören, so der Geistliche, der auch dem ganzen Kindergartenteam für seinen Einsatz dankte. „Nimm dieses Haus in deine Obhut, strecke deine Hand aus und segne die Kinder und alle, die hier gehen ein und aus. Gib, dass dieser Kindergarten ein Ort fröhlichen Spielens und Lernens für die Kinder sei und stehe auch dem Personal in ihrer Aufgabe bei.“ Mit diesen Worten segnete Pfarrer Machura die Brücke und ging darüber in die Räume der Eulengruppe.

Auch Bürgermeister Johann Lanzhammer (FW) freute sich über die Einladung zu diesem Fest. „Erst 2019 war eine Einweihung“, sagte er, und „nun stehen wir 2022 wieder vor einer Einweihung“. Denn die Räume für eine weitere Kindergartengruppe für bis zu 25 Mädchen und Buben sollen noch vor dem neuen Kindergartenjahr fertig werden. Die Module würden jetzt dringend gebraucht, seien aber nur eine Übergangslösung, bis eine neue Kindertagesstätte errichtet werden kann. Der Bürgermeister betonte, dass die Gemeinde Breitenbrunn hinter dem Kindergarten stehe.

Anschließend eröffnete Birgit Neuner das Büfett. Alle Familien haben sich daran beteiligt. Auf dem Spielplatz fanden Familienspiele statt. Das ganze Haus war während der Feier geöffnet, damit die Eltern sich von ihren Kindern die Räume zeigen lassen konnten.

ing