Breitenbrunn
Angebot des Breitenbrunner Schützenvereins beim Ferienprogramm stößt auf großes Interesse

27.08.2023 | Stand 12.09.2023, 22:46 Uhr |

Auf großes Interesse ist das Schießen bei den Breitenbrunner Kindern gestoßen. Schützenmeister Werner Wolf zeigte, wie es geht. Foto: Greiner

Der Schützenverein 1912 Breitenbrunn hat sich am Ferienprogramm der Marktgemeinde mit einem Schnupperschießen beteiligt. Die Mädchen und Buben durften sich an Lichtgewehr, Luftgewehr und Blasrohr versuchen. Das ganze Angebot war kostenlos, auch das anschließende Würstlgrillen und die Getränke gab es gratis. So kamen am Freitagnachmittag zwölf interessierte Mädchen und Jungen ab acht Jahren in den Schützenraum am Marktplatz.

So lange es das Ferienprogramm gibt, so Schützenmeister Werner Wolf, solange sei auch sein Verein dabei. Philomena und Korbinian Hauck halfen dazu, ebenso Claudia Wolf. Alle freuten sich über das Interesse der Kinder. Sechs Luftgewehre und ein Lichtgewehr standen zum Testen bereit. Schnell merkten die Kinder, dass das Luftgewehr um einiges leichter ist und einen Schalter hat, um weiterschießen zu können. Das Luftgewehr musste nach jedem Schuss neu geladen werden. Eine elektrische Schießanlage besitzt der Verein seit zehn Jahren. Manche Kinder brachten erste Erfahrungen mit und erzählten, dass sie schon auf Volksfesten an Schießständen ihr Können getestet hatten.

Die Waffe soll immer nach vorne zeigen und immer am Stand bleiben, wurde ihnen beigebracht. Es wurden auch das Laden gezeigt und das korrekte Halten des Gewehres. Korbinian Hauck zeigte bei einen Probeschuss sein Können, er traf auf Anhieb in die Mitte. Auch unter den Kindern, waren manche schon sehr treffsicher. Nach jeweils zehn Schuss wurden die Punkte zusammengezählt.

Das ganze Jahr über werde hier geschossen, erfuhren die Kinder, es gebe zum Beispiel ein Schinkenschießen und ein Weihnachtsschießen. Auch sei der Verein gesellschaftlich aktiv, es würden viele Ausflüge gemacht denn im Schützensport werde viel gefeiert.

Abschließend lud Schützenmeister Wolf die Kinder dazu ein, bei den Übungsschießen vorbeizuschauen. Sie finden jeweils am Dienstagabend im Schützenraum ab 19 Uhr statt.

ing