Am Dienstag wieder geöffnet
Von Blumentopf bis Nähmaschine: Hilfe im Neuburger Reparaturcafé

24.06.2024 | Stand 24.06.2024, 11:00 Uhr |

Auch Gegenstände aus Holz werden im Reparaturcafé fachmännisch instand gesetzt. Foto: Stadt Neuburg

Am Dienstag, 25. Juni, bietet das Neuburger Reparaturcafé im Bürgerhaus Schwalbanger von 18 bis 21 Uhr wieder seine Dienste an. Wie gewohnt werden elektrische und mechanische Geräte repariert. Aber auch Gebrauchsgegenstände aus Holz werden von fachkundigen Ehrenamtlern repariert. Das Reparaturcafé bringt den Holzschemel auf Hochglanz, klebt gebrochene Bilderrahmen, Holzfiguren, Laternen oder einen wackeligen Stuhl und repariert sogar alte Musikinstrumente. Aber auch Gegenstände aus Keramik wie Vasen, Schalen oder Blumenübertöpfe werden fachmännisch geklebt.

Die Schneiderinnen im Reparaturcafé gehen zur Hand, wenn Hosen gekürzt und Kleider enger genäht werden müssen. Gerne können Besucher ihre eigene Nähmaschine mitbringen, wenn diese Probleme bereitet oder die Spannung fehlt. Wie immer können auch Fahrräder zum kostenlosen Check und zum Einstellen von Bremsen und Schaltungen gebracht werden. Bei Computern, Tablets und Handys werden Fragen zur Bedienung beantwortet. Bei Elektrogeräten ist es ratsam, Bedienungsanleitungen, Ersatzteile und Zubehör mitzubringen. Im angeschlossenen Café werden wie immer Getränke und Kuchen angeboten.

Oft sind es nur Kleinigkeiten, die defekt sind, so dass die ehrenamtlichen Fachkräfte das Gerät oder das Möbelstück im Nu repariert haben. Alle Reparaturen werden wie immer mit tatkräftiger Unterstützung des Besitzers durchgeführt. Alle Bürgerinnen und Bürger, die einen defekten Gegenstand lieber reparieren statt wegwerfen wollen, sind diesen Dienstag wieder im Reparaturcafé willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Informationen gibt es telefonisch unter (08431) 55 336 oder im Internet unter www.reparaturcafe-neuburg.de.

DK