Verletzt ins Krankenhaus
69-Jähriger gerät auf B16 bei Weichering in Gegenverkehr und prallt mit Lkw zusammen

20.06.2024 | Stand 20.06.2024, 12:45 Uhr |

Die B16 war an der Unfallstelle zwischen Weichering und Bruck zwei Stunden lang in beide Richtungen gesperrt. − Foto: Ziegler

Ein Unfall auf der B16 auf Höhe des Neuburger Stadtteils Rohrenfeld (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) hat am Donnerstagmorgen für eine zweistündige Sperrung der Bundesstraße und entsprechende Verzögerungen im morgendlichen Berufsverkehr gesorgt.



Ein 69-jähriger Mann aus Hamburg (zunächst war von einer Frau die Rede) war kurz vor 8.30 Uhr mit seinem Audi in Richtung Ingolstadt unterwegs. Wie die Polizei mitteilt, geriet der Mann mit seinem Wagen aus unbekannter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte dann mit einem entgegenkommenden Sattelzug aus Österreich. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt, der 69-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Ingolstadt geflogen. Über die Schwere seiner Verletzungen ist nichts bekannt.

Die B16 war anschließend zwischen Weichering und der Zeller Kreuzung bis 10.30 Uhr gesperrt, die Feuerwehr leitete den Verkehr über Rohrenfeld um. Im Einsatz waren Wehren aus Neuburg, Bruck und Weichering. Der Audi musste mit wirtschaftlichem Totalschaden abgeschleppt werden. Eine Schadenshöhe konnte die Neuburger Polizei am Donnerstagmittag noch nicht nennen.

− red