Einsatzkräfte vor Ort
Motorradfahrer stürzt auf Radweg in Karlskron und verletzt sich schwer

21.04.2023 | Stand 16.09.2023, 23:16 Uhr |

Ein Motorradfahrer ist am Freitagnachmittag im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen von der Fahrbahn abgekommen und gestürzt. −Foto: Daniel Karmann/dpa

Ein Motorradfahrer hat sich am Freitagnachmittag bei einem Unfall in Karlskron (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) schwer verletzt. Das teilte ein Sprecher der Polizei Schrobenhausen auf Nachfrage des Donaukuriers mit.



Der Unfall ereignete sich gegen 15.45 Uhr auf der Staatsstraße 2044 am Ortseingang von Pobenhausen, einem Ortsteil von Karlskron. Wie der Polizeisprecher schildert, war ein 52 Jahre alter Mann aus Karlsbrunn in Richtung Schrobenhausen unterwegs. Dabei kam er alleinbeteiligt nach rechts von der Straße ab und stürzte auf dem angrenzenden Radweg. Er erlitt schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen.

Die Staatsstraße wurde an der Unfallstelle zur Unfallaufnahme vorübergehend gesperrt, konnte aber schnell wieder freigegeben werden. Die Feuerwehr Karlskron war mit 15 Kräften im Einsatz. Am Motorrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

− lha/dao