Schrobenhausen

... und der Winter kommt erst noch

Die Menschen, die zur Tafel gehen, kämpfen mit den hohen Preisen

23.09.2022 | Stand 23.09.2022, 5:00 Uhr

Von Julia Röder

Schrobenhausen – Mehl, Zucker, Nudeln, eine Flasche Sonnenblumenöl – verpackt in Kartons werden solche Grundnahrungsmittel an diesem Nachmittag an der Schrobenhausener Tafel an Bedürftige ausgeteilt. Jeder soll das gleiche bekommen. Der Ansturm ist enorm. Angesichts der gestiegenen und immer noch steigenden Lebensmittelpreise zieht auch die Nachfrage bei der Tafel an. Das Stimmengewirr ist groß, die Sprachen vielfältig, die Menschen, die zur Schrobenhausener Tafel gekommen sind, sind es ohnehin. Den meisten von ihnen würde man es auf der Straße wahrscheinlich nicht ansehen ...