Von Straße abgekommen
Tödlicher Unfall bei Tagmersheim: Mann (28) prallt mit Auto gegen Baum und stirbt

01.05.2024 | Stand 02.05.2024, 11:16 Uhr

Ein 28-Jähriger Mann aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ist am Mittwoch bei Tagmersheim (Landkreis Donau-Ries) tödlich verunglückt.  − Symbolbild: Daniel Karmann/dpa

Ein 28-Jähriger Mann aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ist am Mittwoch bei Tagmersheim (Landkreis Donau-Ries) tödlich verunglückt. Er kam mit seinem Auto von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.



Nach den Erkenntnissen der Polizei fuhr ein 28-jähriger Mann aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen am Mittwoch mit seinem Audi A4 von Tagmersheim in Fahrtrichtung Konstein.

Hierbei kam er auf gerader Strecke, „wahrscheinlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum“, teilt die Polizei mit. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug „erheblich deformiert“. Der 28-jährige Fahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag.

Kreisstraße war stundenlang gesperrt



Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der Polizei Donauwörth, die am Unfallort durch Kräfte der freiwilligen Feuerwehr Tagmersheim und Monheim unterstützt wurden. Zur endgültigen Klärung des Unfallhergangs wurde im Auftrag der zuständigen Staatsanwaltschaft Augsburg ein Gutachter eingeschaltet.

Die Kreisstraße musste während der Unfallaufnahme und zur Erstellung des Gutachtens für vier Stunden komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet.

− nb