Tigerspirit für Kinderheim
Bavarian Tigers spenden Auktionserlös für Schrobenhausener Kinderheim

10.07.2024 | Stand 10.07.2024, 17:00 Uhr |

Große Freude rief beim Schrobenhausener Kinderheims, vertreten durch Theresia Kurzhals und Jochen Semle (3. u. 4. v.l.) die Spende der Bavarian Tigers hervor. Im zerstörten Theaterraum der Einrichtung nahmen sie den Scheck über 1742,51 Euro entgegen. Foto: Nassal

Das vom Hochwasser betroffene Kinderheim St. Josef in Schrobenhausen freute sich über die Spende der Bavarian Tigers, die einen besonderen Patch für wohltätige Zwecke versteigerten.

Tigerspirit für den guten Zweck: Am Mittwoch durfte sich man im vom Hochwasser schwer getroffenen Schrobenhausener Kinderheim St. Josef über eine großzügige Spende freuen – und zwar von den Bavarian Tigers. Diese hatten vor Kurzem, wie berichtet, im Rahmen des Nato Tiger Meets im Juni, einen besonderen Patch erstellen lassen – und dieses Unikat für einen wohltätigen Zweck online versteigert.

Zwar lag der Auktionserlös bei 350 Euro, allerdings beschloss man beim Vorstand der Bavarian Tigers spontan, diesen Betrag aufzustocken. Auch deshalb, weil der beim Neuburger Geschwader angesiedelte Verein immer wieder karitative Einrichtungen und Zwecke in der Region unterstützt. So legte man aus den Vereinsmitteln noch etwas dazu und überreichte schließlich eine Summe von 1742,51 Euro – ein symbolischer Betrag, denn in der Zahl verbergen sich beide an der Patch-Aktion beteiligten Geschwader: die 74 der Neuburger und die 51 des Schleswiger Jagdgeschwaders Immelmann.

Die Spendenübergabe fand in den Räumen des Kinderheims statt, durch die Theresia Kurzhals und Jochen Semle den Vorstand der Bavarian Tigers führten – die Ausmaße der Hochwasserkatastrophe sind immer noch deutlich sichtbar. Neben der Spende brachten die Gäste für jeden Bewohner eine Trinkflasche im Tiger-Design mit. Außerdem gab es eine Einladung ins Neuburger Geschwader, um für ein wenig Ablenkung zu sorgen – was große Freude im Kinderheim hervorrief.

DK