Odyssee von Heimbewohnern
Nach Hochwasser: So geht es den evakuierten Senioren in der Notunterkunft in Großmehring

22.06.2024 | Stand 23.06.2024, 18:59 Uhr |
Manfred Schalk

Der Tag der Flutkatastrophe hat sich bei vielen Menschen in und um Schrobenhausen fest in ihre Köpfen eingebrannt. Schlimm erwischt hat es auch Bewohner des Altenheims St. Georg, sie mussten teils in Baggerschaufeln evakuiert werden. Was die Bewohner erlebt haben und wie es ihnen in der Notunterkunft in Großmehring (Landkreis Eichstätt) ergeht.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?