Wiederbelebung einer Tradition
Schulfest am Schrobenhausener Gymnasium nach fünfjähriger Pause

15.05.2024 | Stand 15.05.2024, 5:00 Uhr |

Viel los war im Pausenhof des Gymnasiums beim Schulfest, das jetzt nach einer langen Corona-Pause wieder stattfand. Foto: Karin Schwendner

Bierbänke im Pausenhof, Grillduft vor dem Schuleingang, buntes Treiben im Schulhaus: Wer möchte da nicht in die Schule gehen? Das Gymnasium Schrobenhausen lud jetzt Eltern, Schüler und Lehrkräfte zu einem gemeinsamen Schulfest ein. Nach fünf Jahren Pause organisierte der Elternbeirat zusammen mit der Schulleitung dieses gelungene Fest, an dem sich eine Vielzahl von Klassen mit ihren Lehrkräften, mehrere Wahlkurse und einzelne Schülergruppen mit besonderen Attraktionen beteiligten.

Bei strahlendem Sonnenschein begrüßten Schulleiter Markus Köhler und die Elternbeiratsvorsitzende Lynda Lundt-Janssen zusammen mit dem Unterstufenchor die zahlreichen Gäste, die sich anschließend nicht nur vom musikalischen und tänzerischen Können der Schüler überzeugen, sondern auch selbst an einer öffentlichen Orchesterprobe unter der Leitung von Rita Brunner teilnehmen konnten. Das vielfältige und bunte Programm lud alle Besucher bis in den Abend hinein zum Mitmachen und Staunen ein. So wurden verschiedene Aktionen wie Kinderschminken, Geschicklichkeitsspiele, ein Losstand, ein Erlebnisparcours und das Basteln von Lesezeichen für die jüngeren Gäste angeboten. Die Ergebnisse des Erasmus-Plus-Austausches zum Thema Umweltschutz wurden in Form des Videos „Green means clean!“ präsentiert und Klein wie Groß konnten die 3D-Drucker-Vorführung des Walkurses Maker bestaunen, der Gymsob-Münzen in verschiedenen Farben fertigte.

Selbstverständlich war auch für das leibliche Wohl aller bestens gesorgt. Das herzhafte Angebot an Steak- und Bratwurstsemmeln des Elternbeirates wurde durch zahlreiche Schülerstände mit süßen Köstlichkeiten aller Art, Smoothies, Eiskaffee und alkoholfreien Cocktails ergänzt. Am Ende waren sich alle einig, dass diese schöne Tradition des jährlichen Schulfestes nun wieder jedes Jahr ihren festen Platz im Schulkalender des Gymnasiums Schrobenhausen erhalten soll.

SZ