Gegen den Helm geschlagen
Schlagkräftige Begegnung : Radfahrer attackiert vorbeifahrenden Biker in Weichering

22.05.2024 | Stand 22.05.2024, 17:34 Uhr

Zu einem Fall für die Polizei wurde eine Begegnung zwischen einem Motorradfahrer und einem Fahrradfahrer in Weichering am Pfingstmontag in Weichering. Symbolbild: Hildenbrand, dpa

Zu einer schlagkräftigen Begegnung zwischen einem Radfahrer und einem Motorradfahrer kam es am Pfingstmontag in Weichering (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen).



Am Nachmittag gegen 15 Uhr war dort ein 54-jähriger Biker aus dem Landkreis Eichstätt auf der Straße im Bereich der Zufahrt zum Zwischenwerk Rosenschwaig unterwegs und musste dort eine Gruppe von Radfahrern überholen. Aufgrund eines Durchfahrverbots konnte er nicht weiterfahren, wendete und fuhr den Radlern entgegen.

Mit flacher Hand gegen Helm geschlagen

Als sich der 54-Jährige mit einem Radfahrer auf gleicher Höhe befand, zog der Radler laut Mitteilung der Polizei nach links und schlug dem vorbeifahrenden Biker gezielt mit der flachen Hand gegen den Helm. Durch die Attacke wurde die Verriegelung am Visier beschädigt, der Motorradfahrer erlitt leichte Schmerzen. Der bislang unbekannte Täter war unterwegs mit einem Fahrrad samt Kinderanhänger. Die Polizei Neuburg bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Nummer 08431/67110 zu melden.

DK