Ackerbau bei höheren Wasserständen
Pilotversuch im Donaumoos läuft nur schleppend an

24.05.2024 | Stand 24.05.2024, 19:00 Uhr

Wie funktioniert Ackerbau bei erhöhten Wasserständen? Das Projekt StabiLand will darauf Antworten geben. Das Landwirtschaftsministerium stellt dafür über die Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) für die nächsten fünf Jahre 665.000 Euro zur Verfügung. Die ersten Testflächen gibt es bereits – doch es sind nur sehr wenige. Nun hoffen die Projektpartner, darunter die Interessensgemeinschaft „Unser Donaumoos“, auf weitere Mitstreiter.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?