Luftwaffengeschwader
Nach Startbahn-Sanierung: Ab kommender Woche wieder voller Flugbetrieb in Neuburg

21.06.2024 | Stand 21.06.2024, 15:01 Uhr |

Auf dem Flugplatz in Zell herrscht bald wieder Hochbetrieb. Die Arbeiten an der Startbahn sind beinahe abgeschlossen. Foto: Nassal

Die Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwader 74 können ab dem kommenden Dienstag, 25. Juni, ihre Aufgaben wieder vom Flugplatz in Zell (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) aus aufnehmen. Die Sanierung der Startbahn ist fast fertig.



Starts und Landungen sind dann wieder möglich, weil die Sanierungsarbeiten bis dahin abgeschlossen sein werden. Das hat die Luftwaffen am Freitag mitgeteilt. Bis zum Dienstag werden sämtliche Maschinen aus Jagel auf den Neuburger Flugplatz zurückverlegt. Der komplette lokale Flugbetrieb sowie der Betrieb für Ausbildungsflüge erfolgt demzufolge ab Mittwoch, 26. Juni, wieder von Zell aus.

Lesen Sie auch: Pilot muss ausweichen: Zwischenfall mit Drohne am Flughafen Manching

Bei Fragen oder Beschwerden können sich vom Lärm betroffene Anwohner an das Bürgertelefon des Luftfahrtamtes der Bundeswehr unter der kostenlosen Rufnummer (0800) 8 62 07 30 wenden oder per Mail an fliz@bundeswehr.org.

DK