Burgheim

Marktfest startet in das 30. Jubiläum

Vier Stationen für Kinder aufgebaut – Musikalische Untermalung von lokalen Bands

29.07.2022 | Stand 29.07.2022, 13:00 Uhr

Wie auch 2019 findet der Bieranstich um 18.30 Uhr statt. Fotos: Schmitt/DK-Archiv

Burgheim – Nach zwei Jahren Pause startet das Burgheimer Marktfest am Samstag gleich mit einem Jubiläum. Denn schon zum 30. Mal dürfen sich Fieranten über das zweitägige Spektakel freuen.

Damit die Vorbereitungen reibungslos vonstatten gehen können, wird der Marktplatz von Samstag, 11.30 Uhr, bis Montag, 9 Uhr gesperrt sein. Dabei werden insgesamt 17 Stände aufgebaut. An zwölf von ihnen gibt es wieder alles was der Magen begehrt. Fischburger, Pommes, Spiralkartoffeln, Arancini, Steaksemmeln und vieles mehr wartet auf die Besucher.

Bei den Getränken werden sowohl Bier- als auch Cocktailliebhaber fündig werden. Der Bieranstich findet um 18.30 Uhr am Stand der Schützenfreunde 1870 Burgheim statt.

Bei so vielen Leckereien darf auch die sportliche Betätigung nicht zu kurz kommen. Beim Stand des TSV Burgheim kann man sein Geschick beim Torwandschießen unter Beweis stellen oder sich bei den Sportkeglern beim Kegeln versuchen. Und wer eine Glückssträhne hat, kann bei der Tombola der Schusseltaler abräumen.

Extra viele Angebote zum 30. Jubiläum gibt es für die kleinen Besucher des Marktfests. An vier Aktions-Stationen gibt es verschiedene Dinge auszuprobieren. Wer sein Können als Detektiv unter Beweis stellen will, kann an der ersten Station „Lesen unterm Blätterdach“ an einer Schnitzeljagd teilnehmen.

Kreativ wird es an der Station der Katholischen Landjugendbewegung Ortlfing/Biding. Neben Kinderschminken kann hier auch gebastelt gesungen und Stockbrot gebacken werden.

An Stationen drei und vier können sich die Kinder richtig austoben. Entweder auf der Hüpfburg oder beim Lernen von Tanzschritten und Choreographien. Aber auch Wikingerschach, ein Fröbelturm und viele weitere Geschicklichkeitsspiele werden angeboten.

Für die Musik sorgt die Burgheimer Band Malibu, die Marktmusikkapelle und die Castle-Home-Jazz-Band.

Besinnlich geht es am Sonntag zu. Um 10 Uhr beginnt der traditionelle Gottesdienst. Sonntagmittag kann man sich den Ochsenbraten des TSV Burgheim schmecken lassen.

DK