Spektakulärer Unfall
Lastwagenfahrer (21) will bei Edelshausen Auto überholen – und schmeißt Anhänger um

12.06.2024 | Stand 12.06.2024, 14:50 Uhr |

Der Anhänger eines Lastwagens ist bei einem Überholmanöver bei Edelshausen umgekippt. − Foto: vifogra / Friedrich

Ein Lastwagen-Gespann ist am Mittwochvormittag bei Schrobenhausen ins Schlingern geraten. Der Fahrer hatte versucht, ein Auto zu überholen. Dabei kippte sein Anhänger um. Erdreich verteilte sich neben der Straße.



Wie die Polizei mitteilte, passierte der Unfall kurz vor 10 Uhr zwischen Edelshausen und Alteneich. Nach dem Ortsausgang von Edelshausen überholte der 21-jährige Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Pfaffenhofen mit seinem Gespann ein Auto. Dabei geriet er erst ins linke Bankett und dann ins rechte Bankette. Der Anhänger kippte um. Das Erdreich, das auf dem Anhänger geladen war, verteilte sich im Bankett.

Die Straße musste zur Bergung und Reinigung gesperrt werden. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Edelshausen und Berg im Gau waren. An der Straße entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro, am Lkw-Anhänger dürfte er bei 10.000 Euro liegen.

Inwieweit das überholte Auto am Unfall beteiligt war, prüft die Polizei. Als die Beamten an der Unfallstelle eintrafen, war der Caddy nicht mehr vor Ort. Beim Auslesen des Geschwindigkeitsschreibers am Lkw stellte die Polizei eine geringfügige Geschwindigkeitsüberschreitung fest.

− jra