„Haydn-Spaß“ zum Auftakt

Festliche Konzerte in der Wallfahrtskirche auf dem Kalvarienberg

26.05.2024 | Stand 26.05.2024, 11:00 Uhr

Gastieren am 2. Juni in Pobenhausen: Rita Höhnl, Hans Possehn und Gabi Klaschka (von links). Foto: Josef Hartl

Die festlichen Konzerte, die seit dem Jahr 2010 in der kleinen und beschaulichen Wallfahrtskirche auf dem Kalvarienberg in Pobenhausen stattfinden, haben sich zu einem Publikumsmagnet entwickelt. Heuer beginnt die Reihe am Sonntag, 2. Juni, mit einem „Haydn-Spaß“, präsentiert von Rita Höhnl (Sopran) und Hans Possehn (Bariton), begleitet am Klavier von Gabi Klaschka.

Der zweite Sonntag (9. Juni) ist geprägt von Harfe und Marimba. Mit Beate Fürbacher und Bernhard Reitberger geht es „Querbeet“ durch die verschiedensten musikalischen Epochen. Das Vokalensemble Capella Nova ist am Sonntag, 16. Juni, mit „Romantischen Abendklängen“ zu Gast. Den Abschluss der Reihe, am Sonntag, 23. Juni, bildet das Trio Franz Xaver Tradler (Trompete), Regina Maria Brandner (Cello) und Verena Meurers-Zeiser (Harfe) mit seinem Programm „HeimArt“. Dieses Trio aus der Nähe von Traunstein ist heuer bereits zum vierten Mal in Pobenhausen zu Gast und erfreut sich großer Beliebtheit.

Konzerte beginnen jeweils um 19 Uhr



Die Konzerte beginnen jeweils um 19 Uhr, der Eintritt beträgt 15 Euro im Vorkauf oder 18 Euro an der Abendkasse. Karten sind erhältlich bei Josef Hartl, Telefon (08453) 2927, oder Rita Höhnl, Telefon (08453) 9696. Weitere Information sind auf der Homepage des Vereins Freunde der Kultur in Karlskron unter www.fkkarlskron.de einsehbar.

SZ