Hausdurchsuchung im Landkreis Donau-Ries
Große Mengen Cannabis und illegale Substanzen bei 28-Jährigem sichergestellt

11.06.2024 | Stand 11.06.2024, 12:44 Uhr |

Sieben Cannabis-Pflanzen, illegales Testosteron und Schreckschusswaffen hat die Polizei Donauwörth am Montagabend bei einer Hausdurchsuchung sichergestellt. Foto: Polizei Donauwörth

Bei einer Hausdurchsuchung fanden Polizisten bei einem 28-Jährigen eine erhebliche Menge Cannabis, Düngemittel, illegales Testosteron sowie Schreckschusswaffen.

Am Montag um 20.50 Uhr stellten Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Donauwörth im Rahmen einer von der Staatsanwaltschaft veranlassten Hausdurchsuchung bei einem 28-jährigen Mann unter anderem deutlich mehr Cannabis als gesetzlich erlaubt fest.

In dessen Wohnung in einer Juragemeinde im Landkreis Donau-Ries fanden die Beamten sieben Cannabispflanzen, zwei Aufzuchtstationen, Düngemittel, diverse Marihuana- und Haschischprodukte sowie knapp 20 Packungen illegales Testosteron. Zudem wurden zwei Schreckschusswaffen und Munition aufgefunden.

Die Beamten stellten sämtliches Material sicher und leiteten ein Strafverfahren wegen Verstößen nach dem Arzneimittelgesetz sowie dem neuen Konsumcannabisgesetz (Besitz von mehr als drei lebenden Cannabispflanzen) ein.

DK