Katholischer Frauenbund Waidhofen
Gelungener Ausflug des an den Ammersee

11.07.2024 | Stand 11.07.2024, 5:00 Uhr |

Der Frauenbund Waidhofen besuchte den Schacky-Park in Dießen. Foto: Waldinger

Bei bestem Sommerwetterbrachen Mitglieder und Freunde des Katholischen Frauenbundes Waidhofen zu einer Bildungsfahrt der Sinne an den Ammersee auf. Anvisierte Ziele waren das Marienmünster in Dießen, der Besuch des Schacky-Parks und eine Schiffsrundfahrt auf dem Ammersee.

Das Marienmünster, eine in Architektur und Ausstattung bestens gelungene Raumkomposition des barocken Kirchenbaus in Bayern, beeindruckte die Frauen durch harmonisch aufeinander abgestimmte Farben und Formen. Kein Wunder, Raumhülle, Figuren und Fresken wurden von den besten Künstlern der damaligen Zeit geschaffen. Wegen seiner besonderen Schönheit wird das Gotteshaus auch als Dießener Himmel bezeichnet. Nach dem Mittagessen blieb genug Zeit, bei einem Spaziergang den Schacky-Park am Ortsrand von Dießen zu erkunden.

Für jedermann zugänglich



Diese nach englischem Vorbild von 1903 bis 1913 gestaltete, ehemals private Parkanlage ist heute für jedermann zugänglich. Verschlungene Wege mit altem Baumbestand wechseln sich mit lichten Hainen und offenen Gartenräumen ab. Alte Skulpturen und Brunnen, mehrere Teiche und ein Monopterus an erhabener Stelle im Park mit freiem Blick auf den See und in die Berge ergeben eine malerische Kulisse. Bemerkenswert sind die noch erhaltenen verschnörkelten elektrischen Lampen, die einst zum Beleuchten des Parks dienten. Deren Kabel waren auf Wunsch des Parkbesitzers unterirdisch verlegt worden, um den Gesamteindruck nicht durch stromführende Masten zu stören.

Da der Steg in Dießen noch überflutet war und kein Schiff anlegen konnte, fuhren die Frauen mit dem Bus nach Stegen, um von dort zu einer kleinen Ammerseerundfahrt mit dem Schiff zu starten. An Bord konnten bei Kaffee und Kuchen oder einem Drink die Erlebnisse des kurzweiligen Tages ausgetauscht werden.

SZ