Exhibitionist unterwegs
Schreck für Kabinennachbarn: Mann (24) schiebt in Neuburg Glied durch Loch in Toilettenwand

10.05.2024 | Stand 10.05.2024, 11:14 Uhr |

Die Polizei hat in Neuburg einen Exhibitionist vorübergehend festgenommen. Symbolbild: DK-Archiv

Ein 24-jähriger Mann ist Donnerstagnachmittag am Ottheinrichplatz in Neuburg von der Polizei festgenommen worden, nachdem er sich dort entblößt hatte.



Gegen 9.50 Uhr befand sich demnach ein 57-jähriger Neuburger auf der öffentlichen Toilette, als durch ein Loch in der Wand der Toilettenkabine ein Glied geschoben wurde. Nachdem sich der 57-Jährige von dem Schrecken erholt hatte, verständigte er die Polizei.

Festnahme noch am Ort des Geschehens



Die Beamten konnten den mutmaßlichen Exhibitionisten kurz darauf festnehmen. Dabei handelte es sich um den 24-jährigen Mann aus Rumänien. Zum Motiv machte der 24-Jährige keine Angaben. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Mann nach Feststellung seiner Personalien und Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten wieder entlassen.

DK