Das Hochwasser und die Folgen
Engelhardt-Apotheke stand kurz vor dem Aus

11.07.2024 | Stand 11.07.2024, 5:00 Uhr |

Der Gedanke, seine Geschäftstätigkeit im schlimmsten Fall aufzugeben, stand zwischendrin sogar im Raum. Doch nach einer Woche konnte Jürgen Mill, Betreiber der Engelhardt-Apotheke, aufatmen. Seine Befürchtung während und nach den Aufräumarbeiten in den Räumlichkeiten der Engelhardt-Apotheke am einstigen Oberen Tor der Schrobenhausener Altstadt: Ist etwa der Boden im Erdgeschoss, wo sich der Verkaufs- und Arbeitsbereich befindet, mit gesundheitsgefährdenden Stoffen kontaminiert? Nein, das Ergebnis der Gutachter ist negativ ausgefallen.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?