Neuburg

Ein rauschendes Fest fürs Handwerk

Nach Zwangspause schwingen Vertreter der Innungen und ihre Gäste wieder das Tanzbein

16.01.2023 | Stand 17.01.2023, 18:05 Uhr

Kurz nach halb acht in Neuburg. Leichter Nieselregen fällt auf die elegant gekleideten Damen und Herren, die sich artig in die Reihe stellen, die sich vor dem Kolpinghaus in Neuburg gebildet hat. Hans Mayr hat gerufen und sie alle sind seinem Ruf gefolgt: Nach drei Jahren Coronapause tanzten und feierten die Neuburger Handwerker zusammen mit Politprominenz und Gästen ausgelassen ihren „Ball des Handwerks 2023“.

abo.donaukurier.de/plus