Erste Saison im neuen Schießlokal
Die Winterlust-Schützen aus Strass begingen ihren Saisonabschluss

22.06.2024 | Stand 22.06.2024, 13:00 Uhr |

Die geehrten Mitglieder und Titelträger: (v.l.) Richard Hutter, Eva Habermeyer, Peter Kiowski, Martin Beltz, Simon Tragl, Elisabeth Geiger, Marius Wünsch, Markus Ringer, Klaus Hutter. Foto: Ringer

Die Winterlust-Schützen hatten in das neue Vereinslokal im Sportheim Straß geladen, wo der Saisonabschluss begangen wurde. Schützenmeister Klaus Hutter begrüßte die Gäste, unter anderem den Zweiten Gauschützenmeister Peter Kiowski aus Burgheim. Informiert wurde dann kurz zu den anstehenden Terminen und zum aktuellen Hauptthema, der neuen Schießanlage.

Ein besonderer Dank des Vorsitzenden galt dann dem Vereinswirt Herry Bösel und seinem Team. Nach dem gemeinsamen Essen erfolgte der Bericht des bisherigen Sportleiters Martin Beltz. Er ließ die abgelaufene Saison 2023/24 Revue passieren und ging dann zunächst auf die fünf Mannschaften im Rundenwettkampf des Schützengaues Pöttmes-Neuburg ein.

Vorrunde auswärts, Rückrunde daheim

Die Vorrunde wurde aufgrund der Umbauarbeiten auswärts geschossen, die Rückrunde daheim. Herausragend war das zweite LG-Team, welchem ungeschlagen der Aufstieg in die B-Klasse gelang. Alle anderen Mannschaften erreichten nur den letzten Tabellenplatz und mussten teilweise absteigen. Insgesamt waren 21 Schützinnen und Schützen im Einsatz, davon fünf Jugendliche.

Beim Gemeindepokalschießen sicherten sich die Winterlust-Schützen mit Luftgewehr und Luftpistole jeweils den zweiten Platz. Im Jugendbereich war der Verein stark vertreten und der 1. Platz ging an Simon Tragl mit 268 Ringen. Des Weiteren wurden die internen Titelträger bekannt gegeben und auch die Pokale übergeben, bevor der sportliche Teil durch die Ehrungen zum Rundenwettkampf abgeschlossen wurde. Nachgereicht wurde auch eine Gauehrung an den Vorsitzenden Klaus Hutter, der für zehn Jahre als Schützenmeister eine Auszeichnung erhielt. Seit vergangenem Juni findet jeden Mittwoch ab 19 Uhr ein Jugend- und Schnuppertraining auf der neuen elektronischen Schießanlage statt. Hierzu steht jetzt auch ein Lichtgewehr für unter Zwölfjährige zur Verfügung.

DK