Schrobenhausen

Das große Finale der Barocktage

Entdeckertag und Vortrag mit Musik am Samstag und Sonntag – Schauspieler Peter Pius Irl liest

23.09.2022 | Stand 23.09.2022, 13:00 Uhr

Die Altistin Johanna Krödel wird am Sonntag beim Entdeckertag auftreten. Foto: Irène Zandel

Schrobenhausen – Am letzten Wochenende der Barocktage 2022 setzen die Freunde der Alten Musik noch mal ein Ausrufezeichen: Mit einem Vortrag mit Musik sowie einer musikalischen Reise durch drei Kirchen im Schrobenhausener Land gehen an diesem Wochenende die Barocktage Schrobenhausen für dieses Jahr zu Ende.

Zum zweiten Mal steht am Sonntag ein Entdeckertag an. Intendant Jakob Rattinger nennt ihn nicht nur so, weil es spannende Musik zu entdecken gibt. Vielmehr ist es so, dass er drei kleine Konzerte an drei Orten konzipiert hat, die dazu beitragen sollen, das Schrobenhausener Land anders wahrzunehmen. Weil die Kirchen, in denen die Musik ertönt, durch die Musik einen anderen Klang bekommen.

Im vergangenen Jahr fand der Entdeckertag zum Auftakt großen Anklang. Heuer führt die musikalische Reise an drei besondere Orte im Schrobenhausener Land: in die Filialkirche Hl. Dreifaltigkeit in Steingriff, dann in die Kirche Mariä Reinigung in Waidhofen und schließlich in die Kirche St. Wenzeslaus in Oberlauterbach. Alle drei Gotteshäuser unterscheiden sich sehr, sie haben ihre eigenen Geschichten zu erzählen. Deshalb wird es jeweils, bevor die Musik beginnt, auch kleine Kirchenführungen geben.

Und in allen drei Kirchen wird Schauspieler Peter Pius Irl (kleines Foto) auftreten und passende Texte vortragen, ehe Jakob Rattinger & Friends die sakralen Orte mit besinnlichen und feurigen barocken Werken zum Klingen bringen.

Beginn ist am Sonntag, 25. September, um 14 Uhr in Waidhofen, um 15 Uhr folgt Steingriff, um 16 Uhr Oberlauterbach. Karten für den Entdeckertag – ob für alle drei Kirchen oder auch einzeln für den jeweiligen Ort – gibt es über barockmusik.info und an der Tageskasse.

Wie immer warten die Freunde der alten Musik, über die heuer wieder einmal auch das Bayerische Fernsehen berichtet hat, mit internationaler Klasse an den Instrumenten auf. Beim Entdeckertag werden Theresa Steinbach (Sopran), Johanna Krödel (Alt), Filip Rekiec (Barockgeige), Carolina E. Ehret (Barockgeige), Mischa Dobruschkin (Bratsche), Rien Voskuilen (Cembalo) und Jakob Rattinger selbst an der Gambe zu hören sein.

Am Abend davor findet wie berichtet um 18 Uhr der musikalischer Vortrag im Pfarrsaal St. Jakob in Schrobenhausen statt, zu dem die Katholische Erwachsenenbildung Schrobenhausen lädt.

Im Zentrum dieses Vortrags mit begleitender Livemusik steht eine bayerische Hochzeit vor 300 Jahren, die die Idee zum Motto des Festivals in diesem Jahr gab: Hoch-Zeit. 1722 heiratete Karl-Albrecht von Bayern Maria-Amalia von Österreich. Mit dieser Eheschließung versuchte der bayerische Kurfürst und Herzog, Bayern aus einer Misere zu führen.

Der Vortrag von Andrea und Jörg Zedler gibt Einblicke in ein illustres Fest und die spannenden politischen Zusammenhänge. Musikalisch begleitet wird der Vortrag vom Ensemble Splendor Musicae, das typische Hochzeitsmusiken aus dieser Zeit zu Gehör bringen wird. Karten für diese Veranstaltung (fünf Euro) gibt es ausschließlich an der Abendkasse.

SZ