Unfall
Autofahrer (20) übersieht Kreisverkehr bei Ehekirchen – Totalschaden

06.07.2024 | Stand 06.07.2024, 12:30 Uhr |

Ein 20-jähriger Autofahrer hat in Ehekirchen (Landkreis-Neuburg-Schrobenhausen) den Kreisverkehr am Ortseingang übersehen.  − Symbolbild: David Inderlied/dpa

Ein 20-jähriger Autofahrer hat in Ehekirchen (Landkreis-Neuburg-Schrobenhausen) den Kreisverkehr am Ortseingang übersehen. Er bretterte auf den Kreisverkehr. Das Auto wurde schwer beschädigt.



Ein 20-jähriger Autofahrer übersah am Samstag offensichtlich am Ortseingang von Ehekirchen den Kreisverkehr. Er konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kam auf dem Kreisverkehr zum Stehen, teilt die Polizei mit.

Das Auto wurde dadurch schwer beschädigt, die Polizei vermutet einen wirtschaftlichen Totalschaden. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Die baulichen Einrichtungen am Kreisverkehr wurden ebenfalls beschädigt, so dass von einem Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro auszugehen sei. Der Beifahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht – musste aber nicht ärztlich versorgt werden.

− nb