Fasching mit Kindheitshelden
Ausgelassene Schülerfaschingsdisco an Neuburger Mittelschule

14.02.2024 | Stand 14.02.2024, 7:00 Uhr

Unter dem Motto „Kindheitshelden“ präsentierten die Neuburger Mittelschülerinnen und -schüler ihre Kostüme beim Gang über den Laufsteg. Foto: Wohlhüter

„Kindheitshelden“ war das Motto der Schülerfaschingsveranstaltung der Neuburger Mittelschule in der festlich geschmückten Aula. So verkleideten sich kleine und große Schülerinnen und Schüler sowie Lehrer als Super Mario, Biene Maja, Pippi Langstrumpf oder Lillifee.

Die Stimmung war vom ersten Ton von DJ Stefan Kaltenegger bis zum Schluss ausgelassen und fröhlich. Die Schülerinnen und Schüler, aber auch die Lehrerinnen und Lehrer der Mittelschule genossen die erste große Schulfaschingsveranstaltung seit der Pandemie sichtlich.

Die Schülerinnen Chiara Malchert und Lisa Seidel führten als Moderation sehr charmant durch den Abend. Sie freuten sich über viele Teilnehmer der Jahrgangsstufen fünf und sechs beim Kostümwettbewerb. Auf einem Laufsteg durften sie hierbei unter mitreißender Faschingsmusik ihre Kindheitshelden-Kostüme zeigen.

Eine Jury aus Schülern und Lehrern prämierte die besten zehn Kostüme mit einem Preis. Der 30-minütige Auftritt der Neuburger Burgfunken begeisterte alle Gäste des Schülerfaschings. Eine Schülerin, die zugleich Mitglied der Burgfunken ist, freute sich sichtlich, dass sie ihre Klassenlehrerin zur Prämierung mit dem Faschingsorden der Funken, abholen durfte.

Während der Tanzpausen konnten sich die Schüler beim Cateringstand der Praxisklasse mit Getränken und Snacks stärken. Ein Highlight war die Fotoecke, in der jeder mit seinen Freunden per Bild mit dem Mottohintergrund verewigen und sich ein Andenken an die tolle Feier sichern durfte. Die Schulband unter der Leitung von Lehrer Max Michels trug mit ihrem mitreißenden Repertoire zur Stimmung bei und konnte dabei zeigen, was sie in den letzten Wochen geprobt hat. Aus dem Kreis der siebten bis zehnten Jahrgangsstufe gingen bei der Wahl zur „Mrs. und Mr. Mittelschule“ Alicja Omorodion und Nicolas Egen als Sieger hervor. Sie wurden mit einer Schärpe und wertvollen Neuro-Gutscheinen belohnt.

Die Faschingsveranstaltung 2024 war ein voller Erfolg der Schulfamilie, zu dem Schüler, Elternbeirat, Freundeskreis, Schulsozialarbeit und Lehrer beigetragen haben. Viele fragten am Ende der Veranstaltung schon nach dem Motto für das nächste Jahr.

DK