Haus im Moos
100. Wisentkalb aus dem Gehege in Kleinhohenried im Donaumoos getauft – Horst Seehofer übernimmt Patenschaft

28.11.2023 | Stand 28.11.2023, 19:15 Uhr |

„Donkarin“ heißt das 100. jemals im Donaumoos geborene Wisent. Den Namen haben Horst und Karin Seehofer auswählen dürfen. „Donkarin“ wird in dem Gehege in Kleinhohenried bleiben, eine Auswilderung oder Abgabe ist nicht vorgesehen. Seehofer lobte die Arbeit im Artenschutz im Donaumoos.

Plus-Logo

Jetzt weiterlesen. Wählen Sie Ihren Zugang:

Kostenfrei weiterlesen
  • 5 Plus-Artikel pro Monat frei
  • 14 Tage voller Zugriff in der DK News-App
  • kostenfreier DK Newsletter
Jetzt registrieren
DK Plus - mtl. kündbar
mtl. 10,99 €
mtl. 10,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Monatlich kündbar
  • Für Printabonnenten zum Sonderpreis von mtl. 1,99 €
Jetzt abonnieren
DK Plus - Jahres-Abo
mtl. 7,99 €
mtl. 7,99 €
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle DK Plus-Artikel
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Sie zahlen 12 Monate nur 7,99 € statt 10,99 €
Jetzt abonnieren

Sie sind bereits registriert oder Plus-Abonnent?