Sturz aus vier Metern
Tragischer Unfall in Kelheim: Arbeiter (62) fällt von Hallendach und stirbt später im Krankenhaus

24.05.2024 | Stand 24.05.2024, 13:04 Uhr

Der Mann musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden. Wenig später starb er dort.  − Symbolbild: Jens Kalaene/dpa

Ein Mann ist bei Arbeiten an einem Hallendach in Kelheim vier Meter tief gestürzt. Der 62-Jährige erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.



Wie die Polizei am Freitag berichtete, hat sich am Donnerstag gegen 9.30 Uhr auf einer Baustelle im Süden von Kelheim ein tödlicher Arbeitsunfall ereignet. Bei Arbeiten an einem Hallendach ist ein 62-Jähriger demnach aus rund vier Meter Höhe abgestürzt. Der Mann musste mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden. Wenig später starb er dort.

Die Kriminalpolizei Landshut hat unter Einbindung der Berufsgenossenschaft und des Gewerbeaufsichtsamtes die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen. Auch ein Kriseninterventionsteam kam zur Betreuung der Angehörigen zum Einsatz.

− nm