Einsatz auf der A93

Motorraum in Flammen: Lkw fängt auf Autobahn bei Abensberg Feuer

23.11.2022 | Stand 23.11.2022, 8:50 Uhr

Die Polizei löschte den brennenden Lkw auf der A93 schnell. −Symbolbild: Philipp von Ditfurth

Ein brennender Lkw hat in der Nacht zum Mittwoch einen Feuerwehreinsatz auf der A93 ausgelöst. Das teilte die Polizeiinspektion Mainburg mit.



Im Bereich der Ausfahrt Abensberg (Landkreis Kelheim) in Fahrtrichtung München sei ein 38-Jähriger mit seinem Brummi gegen 0.45 Uhr auf den Standstreifen gefahren, nachdem er eine Warnleuchte und Rauch im Rückspiegel bemerkt hatte. Zu diesem Zeitraum sei bereits der Motorraum der Zugmaschine in Flammen gestanden.
Die Feuerwehr brachte das offene Feuer schnell unter Kontrolle. Den Polizeiangaben zufolge sei gegen 01.30 Uhr der linke Fahrstreifen wieder frei gewesen. Gegen 3 Uhr sei der Lkw abgeschleppt worden und die gesamte Autobahn sei in Richtung München wieder frei befahrbar gewesen.
Als Grund für den Brand vermutet die Polizei einen technischen Defekt.

− in