Saal an der Donau
Motorradfahrer (40) an B16-Kreuzung von Auto erfasst und schwer verletzt

09.07.2024 | Stand 09.07.2024, 19:21 Uhr |

Nach dem schweren Unfall bei Saal an der Donau wurde der Motorradfahrer mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus geflogen. Symbolbild: Sebastian Gollnow/dpa

Ein Motorradfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Saal an der Donau (Landkreis Kelheim) schwer verletzt worden.



Wie die Polizei erst am Dienstag mitteilte, hatte sich am Montagmorgen an der Kreuzung Staatsstraße 2230/B16 ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 82-jähriger Autofahrer fuhr nach Angaben der Polizei von Buchhofen kommend in Richtung Reißing. An der Kreuzung zur B16 übersah er den vorfahrtsberechtigten, von rechts kommenden 40-jährigen Motorradfahrer.

Motorradfahrer überschlägt sich mehrfach



Es kam zum Zusammenstoß zwischen Auto und Motorrad. Der Motorradfahrer kam aufgrund des Zusammenstoßes nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach, prallte schließlich gegen ein Straßenschild und kam dann zum Liegen. Der 40-Jährige musste aufgrund seiner schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in das Uniklinikum Regensburg gebracht werden.

Der 82-jährige Unfallverursacher wurde ebenfalls vorsorglich ins Klinikum Kelheim gebracht. Letztendlich stellte sich dabei heraus, dass er unverletzt geblieben war.

Totalschaden an Harley Davidson



Am Motorrad des 40-Jährigen, einer Harley Davidson, entstand Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Am Auto, einem Opel Astra, entstand ein Schaden in Höhe von 3000 Euro. Zur Unterstützung der Unfallaufnahme wurde die Freiwillige Feuerwehr Saal hinzugezogen. Sie sicherte während der Unfallermittlungen durch die Polizei die Unfallstelle ab.

red