Aus der Donau gezogenAus der Donau gezogen

Lebensrettung bei Weltenburg: „Ich dachte, ich halte einen Toten“

20.06.2022 | Stand 22.06.2022, 10:21 Uhr

Von Etienne Nückel

Weltenburg.Buchstäblich in letzter Sekunde hat der Zillenfahrer Ludwig Brandl mit einem Kollegen am Sonntagabend beim Kloster Weltenburg zwei Schwimmer aus der Donau gezogen. So haben Ersthelfer die Rettungsaktion erlebt.

Den 30- und 32-jährigen Ingolstädtern ging laut Polizei Kelheim beim Versuch, gegen die Strömung zu schwimmen, die Kraft aus. Der 30-Jährige wurde anschließend reanimiert und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Dennoch ging der Schwimmausflug für den Mann vergleichsweise glimpflich aus: Laut Kelheimer Polizei gilt er Stand Mon ...