Corona Update

Inzidenz sinkt knapp unter 1000 – Ein weiterer Todesfall im Kreis Kelheim

19.04.2022 | Stand 21.04.2022, 15:58 Uhr

Foto: Friso Gentsch/dpa

Kelheim – Die Corona-Lage im Landkreis Kelheim hat sich in der vergangenen Woche erkennbar entspannt.

Die Sieben-Tage-Inzidenz verbesserte sich von 1358 auf 996. Diese Zahlen teilte das Landratsamt am Dienstag mit. Die Behörde veröffentlicht die Zahlen nur noch wöchentlich. Auch die Gesamtzahl der Infizierten wird nicht mehr bekanntgegeben, gleiches gilt für die Zahl der Betroffenen in den Gemeinden.



Es ist allerdings auch ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit dem Virus bekannt geworden, wodurch sich die Zahl der Todesopfer durch die Pandemie auf insgesamt 158 erhöht. Seit dem Beginn der Pandemie wurden insgesamt 43467 positive Personen ermittelt. Der Landkreis Kelheim hat 123390 Einwohner.

Auch die Zahl der Covid-19-Patienten in den beiden Krankenhäusern sank um drei auf nun 14. Von den elf Intensivbetten sind laut Divi Intensivregister neun belegt, ein Platz davon mit einem Covid-19-Patienten, der invasiv beatmet werden muss.

DK